DOLO POSTERINE N

45,58 €
  1. 25 g
  2. 50 g
  3. 100 g
  • sofort abholbereit

rezeptpflichtig

  • Beschreibung

Anwendungshinweise

  • Zur Anwendung im äußeren Afterbereich wird die Creme mit dem Finger dünn aufgetragen und leicht eingerieben. Zur besseren Schmerzlinderung und Abheilung nach Operationen im äußeren Afterbereich kann die Creme zunächst auch in nicht zu dünner Schicht mit Hilfe von Gazekompressen aufgelegt werden. Zum Einführen der Creme in den Analkanal beachten Sie die Anwendungshinweise in der Gebrauchsinformation.
  • Hinweise:
    • Da es bei der Anwendung von Cremes, Salben und Zäpfchen im Afterbereich zu einer Verschmutzung der Wäsche kommen kann, empfiehlt sich als Wäscheschutz eine Analvorlage.
    • Um scharfe Knickstellen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Tube nach jeder Benutzung vom Ende her so aufzurollen, dass der vordere Teil stets prall gefüllt ist.
  •  

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Das Präparat sollte bei akut auftretenden Schmerzen angewendet werden. Die Creme sollte nicht häufiger als 2-mal täglich verabreicht werden.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt. Die Behandlungsdauer sollte 1 Woche nicht überschreiten, um einer Verschleierung weitergehender Prozesse vorzubeugen. Bei erneutem Auftreten akuter schmerzhafter Beschwerden kann das Arzneimittel nach Absprache mit dem Arzt auch in einer weiteren Behandlungsphase zur Anwendung kommen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Sofern Sie das Arzneimittel einmal oder mehrere Male häufiger angewendet haben als vorgesehen, sind keine Vergiftungserscheinungen zu erwarten. Vermindern Sie in diesem Fall die Anwendung auf die vorgesehene Dosierung und halten Sie im Übrigen den Behandlungsplan ein.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
    •  

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation

  • Das Präparat enthält ein lokal wirksames Schmerzmittel (Lokalanästhetikum) und wird angewendet zur symptomatischen Linderung von akuten Schmerzen im Analbereich.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Cinchocainhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;
    • von Kindern unter 12 Jahren.
  • Hinweis: Die gleichzeitige Anwendung anderer Lokalanästhetika (Mittel zur örtlichen Betäubung) sollte vermieden werden.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
  • Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen)
    • Lokale Überempfindlichkeitsreaktionen im Afterbereich (Jucken, leichtes Brennen)
  • Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen)
    • Kontaktekzem (Rötung und Bläschenbildung)
  • Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen)
    • Generalisiertes Kontaktekzem (Rötung, Bläschenbildung mit Ausbreitung)
  • Falls allergische Kontaktreaktionen auftreten, ist die Behandlung zu unterbrechen und der Arzt aufzusuchen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
  •  

Warnhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
    • Bei gleichzeitiger Anwendung von dem Präparat und Kondomen aus Latex kann es wegen des Hilfsstoffs weißes Vaselin zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen.
    • Bei Pilzbefall ist die zusätzliche Anwendung eines lokal wirksamen Mittels gegen Pilzinfektionen erforderlich.
    • Kinder
      • Das Präparat darf nicht von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden, da für diese Patientengruppe keine ausreichenden klinischen Daten vorliegen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine Auswirkungen auf die Fähigkeit zum Führen eines Kraftfahrzeuges und/oder zum Bedienen von Maschinen zu erwarten.

bei Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Es liegen keine hinreichenden Daten über die Sicherheit einer Anwendung bei schwangeren Frauen vor. Daher sollten Sie das Arzneimittel während der Schwangerschaft nur nach strenger ärztlicher Anweisung anwenden.
  • Stillzeit
    • Es ist nicht bekannt, ob Cinchocain, der Wirkstoff von diesem Präparat, in die Muttermilch übergeht.
    • Daher sollten Sie es während der Stillzeit nur nach strenger ärztlicher Anweisung anwenden.

Wechselwirkungen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Wirkstoff(e)

Cinchocain hydrochlorid
Cinchocain

Hilfsstoff(e)

Propylenglycol
Cetylstearylalkohol
Palmitoyl ascorbinsäure
Citronensäure 1-Wasser
Parfümöl Kamille, PH 0/067979, Dragoco
Wasser, gereinigt
Silicium dioxid, hochdispers, methyliert
Isopropyl myristat
Pentaerythritol dicocoat
Magnesium stearat
Glycerol monostearat 40-55
Vaselin, weiß
Aluminium monostearat
Butylhydroxytoluol

AVP: Üblicher Apothekenverkaufspreis, berechnet nach der Arzneimittelpreisverordnung. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise inkl. MwSt. Rabattierte Produkte sind unter Umständen nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Topseller

  1. 1
  2. 2